Skip to main content

Azienda Vitivinicola Pietroso

Schon der Besuch der Kellerei kommt einem vor wie ein Wellnessurlaub - nicht nur wegen der frischen Luft, die man hier oben in vollen Zügen geniessen kann, sondern auch wegen dem herzlichen Empfangs in diesem Refugium von wilder Schönheit. Sein Besitzer heisst Gianni Pignatti, dessen Grossvater Domenico Berni das Gut 1970 erwarb und den Enkel später in der Kunst der Weinerzeugung unterwies. Seit 1992 führt Gianni eigenständig. Neben Ehefrau Cecilia Brandini ist inzwischen Sohn Andrea eingestiegen; einen weiteren Helfer hat er mit dem Önologen Alessandro Dondi. Der Gesamtbestand verteilt sich auf 3 Parzellen. Die erste grenzt direkt an das Wohnhaus und die Kellerei an, ist in Terrassen untergliedert und erstreckt sich auf gut durchlässigen Skelettböden, die zweite gehört zur Canalicci- Zone in Fornello und die dritte überzieht den Gipfel des Hügels bei Abbazia di Sant`Antonio. Kürzlich ist ein weiterer Rebgarten bei der Villa Montosoli hinzugekommen, in dem bis zu 70-jährige Stöcke Trauben liefern - vorwiegend Sangiovese. In der kleinen aber feinen Kellerei wird das Lesegut aus den drei Parzellen vor der Abfüllung in wechselnde Zusammensetzung verschnitten.
Bild: Gianni Pignatti (r.) mit Sohn Andrea