Skip to main content

Mesquida Mora

Mallorca en vinvino

Barbara Mesquida war es leid, den vorgegebenen Weg der väterlichen Bodega zu gehen – sie macht alles anders. Sie setzt ganz auf bio-dynamischen Weinanbau und sie hat einen strengen Plan für ihre Reben, nichts wird dem Zufalll überlassen. Ihre Weinwerktstatt plante Barbara mit Hilfe einer 2-Euro Münze, die einen Edelstahltank symbolisiert. Die Euromünze wurde auf dem Zeichenpapier so oft dicht an dicht gelegt, bis die gewünschte Anzahl an Behältern erreicht war und somit die Abmessung der neuen Weinwerkstatt feststand. In nur zwei Monaten wurden die Pläne umgesetzt und 2012 die erste Weinlese. Genauso zügig kam auch der Erfolg. Barbara Mesquida, die Frau mit dem Hang zu auffälligen Brillen, gilt als Überfliegerin der Winzerszene.