Skip to main content

Meigamma

Villasimius, Land der Sanddünen, die das Meer umarmen. Weit entfernt von den Gebieten, die als das Königreich der Cannonau gefeiert werden, hat Giuseppe Pusceddu mit seiner Frau Barbara Anfang der 2000er Jahre 1,5 Hektar Weinberg, nur wenige Meter vom Meer entfernt auf Sandboden gepflanzt und sich der Wiederherstellung der einheimischen Sorten verschrieben: Muristellu, Nasco, Nuragus, Carignano und Cannonau. Von Beginn an biologischer Anbau. Meigamma auf sardisch bedeutet nach dem Mittagsschlaf. Dieses Wort enthält eine langsame Lebensphilosophie, 
inspiriert die Giuseppe und Barbara zu einer nachhaltigen Produktion, zu einer reichen Natur, gesund und sauber. Kein Eingriff im Keller, um das Sortiment eines Kaleidoskops von Weinen in sehr begrenzten Auflagen durch Mikroanwendungen, unschädlichen Deklinationen jedes Jahr von Böden und Jahreszeiten zu verändern. Die Weinberge, Olivenhaine, Gärten und Bienenstöcke leben in einem intakten und respektieren Gebiet zusammen ohne jegliche synthetische Produkte.